Unternehmerfrühstück

Thema: Betriebsrentenstärkungsgesetz

Am Donnerstag, den 08.03.2018 durften wir gemeinsam mit der Volksbank Lembeck-Rhade rund 40 Teilnehmer zu unserem Unternehmerfrühstück zum Thema Betriebsrentenstärkungsgesetz im RekenForum begrüßen. Als Referenten hatten wir Herrn Georg Winkelhaus eingeladen. Er ist Fachexperte für betriebliche und private Vorsorge bei unserem Verbundpartner R+V Versicherung.

Zur Frühstückszeit hatten wir die Teilnehmer ins RekenForum eingeladen um die Möglichkeit zu bieten miteinander ins Gespräch zu kommen. Um 9 Uhr startete dann Hubertus Rekers, Vorstand der Volksbank Lembeck-Rhade mit der Begrüßung und übergab anschließend das Wort an Herrn Winkelhaus. Sein Vortrag dauerte 1 1/2 Stunden. Dabei gab es ausreichend Zeit für Fragen und Anregungen.  

In seinem Vortrag ging Herr Winkelhaus auf die Chancen und auf die Handlungsaufforderungen des Betriebsrentenstärkungsgesetzes ein. Zukünftig muss der Arbeitgeber die Sozialversicherungsersparnis bei Entgeltumwandlungen in Höhe von 15 % an den Arbeitnehmer weitergeben. Dies gilt für Neuverträge ab 2019 und Bestandsverträge ab 2022. Vor allem aber, wurden die Rahmenbedingungen wie folgt verbessert:

  • Erhöhung des steuerlichen Förderrahmens von 4 % auf 8 % der Beitragsbemessungsgrenze
  • Förderbetrag für Arbeitnehmer mit einem Monatseinkommen bis 2.200 €
  • Möglichkeit der Nachholung von Beiträgen
  • Neuer Freibetrag für Altersvorsorge bei Grundsicherung
  • Wahlrecht des Arbeitnehmers bei Insolvenz des Unternehmens
  • Verbesserung bei Riesterverträgen in der bAV und Erhöhung der Grundzulage
vlnr.: Marc Trzcinski, Georg Winkelhaus, Hubertus Rekers und Christian Nordendorf

Für weitere Fragen rund um das Thema Betriebsrentenstärkungsgesetz stehen Ihnen unsere Firmenberater und Verbundberater von der R+V (Martin Sinder für die Spadaka Reken, Jörg Heinrichs für die Volksbank Lembeck-Rhade) gerne zur Verfügung.

vlnr.: Maritn Sinder, Jörg Heinrichs und Georg Winkelhaus

Wenn Sie Themen oder Anregungen für die nächste Veranstaltung haben, teilen Sie uns diese gerne mit. Nutzen auch Sie das nächste Unternehmerfrühstück zum Wissens- und Informationsaustausch!