Vortrag "Kontaktloses Bezahlen" und "Neuerungen im Online-Banking"

Kontaktloses Bezahlen

Mit der Bankkarte girocard V PAY kontaktlos bezahlen.

Vorteile für Ihre Kunden

  • Einfach und schnelle Zahlung
  • Innovative Zahlungsart
  • Sicherheit gewährleistet
  • Attraktiv für Kleinstbeträge
  • So sicher wie mit PIN
  • Sowohl für girocards als auch Kreditkarten

Verständlich erklärt: Kontaktlos bezahlen mit Kreditkarte und girocard

Neuerungen im Online-Banking in 2018

Die PSD2 (Europäische Zahlungsrichtlinie) erfordert eine starke Kundenauthentifizierung (Zwei-Faktor-Authentifierung). Darunter versteht man den Nachweis der Echtheit einer Person oder einer Transaktion mit Hilfe zweier Elemente aus den folgenden Kategorien:

  • Wissen       --> z.B. PIN
  • Besitz         --> z.B. Karte
  • Inhärenz     --> z.B. Fingerabdruck

Die starke Kundenauthentifizierung ist erforderlich, wenn

  • der Nutzer auf sein Online-Banking zugreift
  • Zahlungen ausführt
  • sensible Daten angezeigt werden

Auswirkungen der PSD2

Das HBCI-Verfahren mit Schlüsseldatei erfüllt nicht die Bedingung „Besitz“, da die Schlüsseldatei kopiert werden kann. Sicherheitsverfahren müssen lt. PSD2 ein Kopie
wirksam verhindern. Somit darf die Schlüsseldatei nicht mehr verwendet werden.

Beim Zugriff auf das Konto (Abruf von Kontoständen bzw. Umsatzinformationen) ist der 2. Faktor nur einmal innerhalb von 90 Tagen erforderlich. In der Praxis bedeutet dies z.B. bei der Nutzung der VR-Banking App müsste zumindestens einmal innerhalb von 90 Tagen eine TAN-Nummer beim Abruf der Kontodaten eingegeben werden.

Alternative Verfahren zur HBCI-Schlüsseldatei

HBCI-Chipkarte

Funktionsweise: Bei jeder Datenübertragung zur Bank (Umsatzabruf bzw. Senden von Überweisungen/Lastschriften) ist die HBCI-Chipkarte einzustecken und die HBCI-PIN
auf dem Chipkartenleser einzugeben. Nach der PIN-Eingabe werden die Daten des Auftrags zur Kontrolle angeboten.

Voraussetzungen

  • Chipkarten-Leser Klasse 3 ab 58,90 €
  • HBCI Chipkarte 6 € p.a.
  • aktuelle Version Bankingsoftware

Sm@rt-TAN Photo

Funktionsweise: Nach Erfassung des Zahlungsauftrags erscheint am Bildschirm ein bunter QR-Code. Dieser wird mit dem TAN-Generator gescannt. Danach werden die Daten zum Abgleich angeboten. Zum Schluss wird die TAN-Nummer zur Freigabe des Auftrags
angezeigt.

Voraussetzungen

  • Photo TAN Generator 15,90 €
  • Bankkarte
  • aktuelle Version Bankingsoftware

VR SecureSIGN App

Funktionsweise: Nach Erfassung des Zahlungsauftrags erhalten Sie eine Nachricht in der TAN-App mit ihren Transaktionsdaten und der TAN. Prüfen Sie die in der Nachricht
angezeigten Daten durch Abgleich mit der Rechnung. Zum Schluß geben Sie die TAN zur Bestätigung ein.

Voraussetzungen

  • Smartphone bzw. Tablet
  • aktuelle Version Bankingsoftware